Reis ist eines der am meisten verwendeten Lebensmittel der Welt und ist auch unglaublich einfach zu kochen. Einfach Wasser aufkochen lassen und etwas Reis reinschütten, oder?

Nun, nachdem Sie das gelesen haben, werden Sie Reis nie wieder auf die gleiche Weise kochen – denn es stellt sich heraus, dass das Kochen von Reis auf diese Art und Weise schädlich für Ihre Gesundheit ist.

Jeden Tag werden Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt von Reis ernährt. Und während dieses Grundnahrungsmittel im Allgemeinen gesund ist, enthält es Pestizide, die beim Reisanbau verwendet werden – oft Arsen.

Forscher diskutieren das Ausmaß, in welchem Arsen in unserer Nahrung sicher ist. Eine Langzeit-Exposition dieses Toxins ist bekannt dafür, zu Herzerkrankungen, Diabetes, Krebs und anderen gesundheitlichen Problemen führen zu können, berichtet The Telegraph.

Als der Forscher Andy Meharg von der Queens University in Belfast das BBC-Programm, „Trust Me, I’m a Doctor“,  besuchte, hat er drei verschiedene Methoden ausprobiert, Reis zu kochen. Er hat das gemacht, um zu sehen, wie die verschiedenen Methoden die Arsenwerte im Reis beeinflussten.

Erst hat Andy den Reis nach der traditionellen Methode gekocht, also mit einem Teil Reis zu drei Teilen Wasser.

Danach verwendete Andy ein Verhältnis von einem Teil Reis zu fünf Teilen Wasser, und goss das überschüssige Wasser ab. Dadurch wurde die Arsenmenge fast halbiert.

Schließlich hat Andy den Reis über Nacht in Wasser gestellt um ihn einzuweichen, und wusch ihn am nächsten Tag vor dem Kochen ab. Dieses Mal wurde der Arsenwert um 80 Prozent reduziert!

Für diejenigen von uns, die Reis essen, ist dies wirklich ein Weckruf! Ich persönlich hatte nicht mal die Ahnung, dass Reis überhaupt Arsen enthält und dass es eine bessere Version als die meinige gibt, Reis zu kochen.

Jetzt werde ich aber immer Andys drittes Rezept folgen, um auf lange Sicht die Gesundheit meiner Familie zu schützen.

  • Wie Reis am besten gekocht wird:
  • Messen Sie die Menge an trockenem Reis, den Sie kochen möchten.
  •  Den Reis über Nacht einweichen.
  • Spülen Sie den Reis ab, bis das Wasser vollständig durchsichtig ist.
  • Den Reis gut abtropfen lassen.
  • Fügen Sie fünf Teile Wasser zu einem Teil Reis in einem Topf zu und mengen Sie eine Prise Salz bei.
  • Bringen zu nun den Reis zum Kochen. Verringern Sie dann die Hitze und legen Sie einen Deckel über den Reis.
  • Auf der niedrigstmöglichen Temperatur für 10-15 Minuten kochen lassen.
  • Den gekochten Reis mit einer Gabel aufrühren.

Bitte teilen Sie dieses Rezept mit anderen, um ihre Gesundheit zu schützen, damit auch sie lernen können, wie Reis am besten gekocht wird!