Wertvolle Mineralien verwöhnen die Haut

Auf Mineralien und Spurenelemente kann unser Körper nicht verzichten. Für die Funktionen der Organe und der hHut sind sie unerlässlich. Auch Haare und Nägel kommen ohne Mineralstoffe nicht aus. Kein Wunder, dass sich die Schönheitsprofis bei der Entwicklung neuer Produkte auf diese kleinen Wundermittel aus der Natur konzentrieren.

01- Heilerde hilft dem Körper, Giftstoffe loszuwerden
Eine tolle Beauty- Packung: Der Brei aus Heilerde und Wasser enthält eine wertvollen Mineralstoff-Cocktail, unter anderem mit Magnesium, Kupfer und Eisen. Außerdem steckt in dem Schlamm ein natür¬licher Ton, der überschüssiges Hautfett aufsaugt. Daher haben Gesichts- und Körperpackungen mit Heilerde eine klärende und glättende Wirkung.

02- Zink beschert Ihnen schönes Haar und kräftige Nägel
Das Multitalent in der Kosmetik: Sowohl für die körperlichen Abwehrkräfte als auch für gesunde Haut, kräftiges Haar und starke Nägel spielt die Zinkversorgung eine große Rolle.
Das Spurenele¬ment sollte täglich in ausreichender Menge mit der Nahrung oder durch Ergänzungsmittel aufgenommen werden. Da Zink eine besonders schützende und Energie spendende Wirkung hat, wird es auch gern in Cremes

03- Natrium verhilft zu straffen Konturen
Schenkt glatte, pralle Haut, Durch sein Talent, den Wasserhaushalt positiv zu regulieren, hat sich Natrium im Kampf gegen Orangenhaut bewährt. Es glättet die obere Hautschicht und stärkt ihren Feuchtigkeitsspeicher.

04- Meersalz für streichelzarte Haut
Den natürlichen Schutz stärken: Wenn die Haut sich nicht selbst schützen kann und gereizt reagiert, wirken Pflegeprodukte mit Meersalz beruhigend und ausgleichend. Die Kristalle enthalten einen kostbaren Mineralien- Mix, der der Haut hilft, Feuchtigkeit zu speichern.

Auch in der dekorativen Kosmetik sorgen Mineralien für Aufsehen. Sie bilden die Basis für Make- up, Puder, Lidschatten, Concealer und Rouge. Da viele dieser Produkte keine künstlichen Konservierungsstoffe enthalten, sind sie selbst für supersensible Haut ideal.