Alle gewöhnlichen Deodorants sind voll mit gefährlichen Chemikalien, die in die Haut eindringen und der Haut schaden. In einigen Fällen können dadurch sogar Tumore entstehen. Diese Deodorants enthalten Aluminium, das hilft, deine Schweissorgane zu behindern, so dass du nicht schwitzt.

Allerdings ist Aluminium äusserst giftig. Es zieht Kalzium aus deinem Körper und hat einen gefährlichen Einfluss auf die endokrinen und lymphatischen Systeme und kann daher Brustkrebs verursachen.

Aluminium wird als Teil von Anti-Transpirantien verwendet, damit verhindert wird, dass du schwitzt.. Wenn die Aluminiumionen in die Zellen gezogen werden, fließt Wasser ein; Die Zellen beginnen aufzuschwellen und drücken die Kanäle geschlossen, so dass der Schweiß nicht rauskommt “, wie  Julie Gabriel, The Green Beauty Guide, zeigt.

Wusstest du, dass die FDA verpflichtet, dass alle Antiperspirantien das normale Schwitzen von Menschen um 20 Prozent verringern muss? Das ist der Grund, warum die Macher regelmäßig 10-25 Prozent Zentralisierung von Aluminium in ihre Produkte geben. Dies ist ein bedeutendes Maß an Aluminium für einen Gegenstand besonders für ein intensives Neurotoxin.

Darüber hinaus sind diese Antiperspirantien fähige Adstringentien, die die Gifte in deinem Körper daran hindern, sich in Schweiß auszusetzen. Das ist der Grund, warum wir diese üblichen Produkten ausweichen müssen.

Die effektivste Methode, um deinen eigenen besonderen Deodorant zu machen, der wirklich funktioniert:

Zutaten:

  • 1/4 Tasse Natron
  • 10 Tropfen von einem beliebigen ätherischen Öl
  • 5-6 Esslöffel Kokosöl
  • 1/4 Tasse Pfeilwurz-Pulver

Zubereitung:

Konserviere Natron, Kokosöl und Pfeilwurzelpulver und verwende einen Löffel um es zu vermischen. Mische es so lange bis die Mischung zu einer festen Paste wird. Mische das ätherische Öl hinein. Bewahre es in einem Bahälter mit Deckel auf im Kühlschrank. Diese Mischung sollte dir für ein paar Monate halten.