Ja, selbst wenn es um die Häufigkeit des Waschens von Kleidung oder Bettwäsche und Handtüchern geht, meldet sich die Wissenschaft, um uns einen Orientierungswert zu geben. Hemden und Pullover können mehrmals getragen werden, bevor sie in die Wäsche gehören, während Sportkleidung nach jedem Gebrauch gewaschen werden sollte und Jeans überhaupt nicht. Wie sieht es mit der Haushaltswäsche aus? Hier ist die Antwort.via: American Cleaning Institute

image: pixabay

Handtücher. Sie können mehrmals verwendet werden, jedoch sollte man auch nicht zu lange warten, ehe man sie wäscht. Sie hängen meist tagelang im Badezimmer, einem warmen und feuchten Ort, der ideal für die Vermehrung von Bakterien ist. Es ist daher ratsam, Handtücher alle 3-4 Tage zu waschen.

image: pixabay

Bettlaken und Kissenbezüge. Während man schläft sammeln sich in der Bettwäsche Bakterien und Schweiß. Das ist besonders im Sommer der Fall, wenn es heißer wird. Sie einmal pro Woche zu waschen, ist ein guter Durchschnitt. Im Winter, wenn du dickere und wärmere Pyjamas trägst, kann du den Abstand zwischen zwei Wäschen etwas vergrößern.

Kissen. Nicht nur der Kissenbezug, sondern auch das Kissen selbst sollte gewaschen werden – und zwar alle sechs Monate. Das Kissen nimmt durch Kontakt mit Kopf und Haaren Bakterien, Milben und andere Partikel auf, die im Schlaf abgesondert werden.ADVERTISEMENT

image: pixabay

Duschvorleger. Man wäscht Bademantel und Handtücher, vergisst aber oft den Duschvorleger. Täglich ist er Bakterien und Schmutz ausgesetzt. Dazu kommt, dass er meistens nass ist. Man sollte ihn daher einmal pro Woche waschen.

Geschirrtücher. Sie werden benutzt, um Hände und Geschirr zu trocknen und kommen auch häufig mit Lebensmitteln in Berührung. Da sie so Bakterien und Schmutz aufnehmen, sollten sie täglich gewaschen werden. Lege dir einen kleinen Vorrat an und wasche sie einmal wöchentlich alle zusammen.

Die Einhaltung dieser wesentlichen Reinigungsregeln ist für dein Wohlbefinden und die häusliche Hygiene sehr wichtig: Stelle sicher, dass du immer daran denkst!